Kissen-zizzz-ch

Neben der Auswahl der richtigen Matratze ist die Wahl des Kissens ebenso wichtig, um erfrischt aufzuwachen. Aber es ist keine leichte Aufgabe. Welche Art von Kissen man kaufen sollte, ist keine einfache Frage, denn es gibt unzählige Optionen für Füllungen, Kissenbezüge, Grössen, Formen und sogar Spezialkissen.

Dabei ist die spezifische Marke nicht so wichtig wie die Menge an Unterstützung, die ein Kissen für Ihre spezifische Schlafposition bietet.

Kissenfüllungen

Dies ist der wichtigste Teil des Kissens, da er den grössten Einfluss auf Komfort und Unterstützung hat:

Daunen

Daunen sind ein flauschiges Knäuel, das aus der Unterschicht von Gänsen oder Enten stammt. Daunenkissen sind bekannt für ihr wolkenweiches Gefühl. Aber beachten Sie, dass Daunen manchmal nachgepolstert werden müssen.

Federn

Während Daunen und Federn beide von einer Gans oder Ente stammen, sind sie nicht dasselbe. Daunen sind ein flauschiger Haufen unter der Decke, während Federn flacher sind und aus der äusseren Hülle des Vogels stammen. Für eine weniger teure, aber dennoch unterstützende Daunenoption können Sie eine mit Federn gemischte Daune ausprobieren; stellen Sie nur sicher, dass sie eine dicht gewebte Hülle hat, damit die Federkiele nicht durchstechen.

Daunen-Alternative

Daunenalternativ-Kissen sind typischerweise mit einer synthetischen Faser gefüllt, die echte Daunen imitiert. Diese Arten von Kissen sind auch hypoallergen und weniger teuer als ihre Daunen-Gegenstücke, da sie oft aus Polyester hergestellt sind. Auch wenn es sich nicht um echte Daunen handelt und sie nicht so luftig sind, ist die Qualität oft genauso beeindruckend.

Memory-Schaum

Memory Schaum-Kissen gibt es entweder als ein festes Schaumstoffstück, das eine wiegenähnliche Unterstützung in verschiedenen Härtegraden bietet, oder als ein Cluster Memory Foam-Kissen, das Teile von Memory Foam im Inneren hat. Bei diesen Kissentypen ist die Höhe einstellbar und die verschiebbaren Teile ermöglichen es dem Schläfer, die Füllung nach seinem Komfort zu verschieben, wenn er während der Nacht seine Schlafposition ändert.

Latex

Wie Memory-Schaum können Latex-Kissen entweder fest oder in Clustern sein, wobei feste Kissen mehr Struktur bieten und Clusterkissen verstellbar sind. Da Naturlatex vom Kautschukbaum stammt, kann es oft eine nachhaltigere Alternative zu Memory-Schaum sein. Es hat auch mehr Sprungkraft als Schaumstoff und ist sofort weich, wenn Sie Ihren Kopf hinlegen, aber möglicherweise nicht vollständig an die Form Ihres Kopfes anpassen. Diese Arten von Kissen sind sehr langlebig und halten ihre Form über Jahre hinweg.

Gel

Sie werden oft mit Gel infundierte Kissen sehen, anstatt eines kompletten Gel-Kissens. Das Gel kann im Memory Foam verteilt sein oder allein als äussere Schicht auf einem Schaumstoffkissen. Das Gel ist oft so konzipiert, dass es einen kühlenden Effekt hat und hilft, die Hitze von Ihrem Kopf fernzuhalten, während Sie schlafen.

Kapok

Kapok ist eine natürliche Faser, die von einem Baum stammt und glatt wie Seide mit der Flauschigkeit von Baumwolle ist. Es ist nicht so verbreitet wie andere Füllungen.

Hybrid

Hybrid-Kissen sind in den letzten Jahren sehr beliebt geworden. Diese Kissen können aus einer Kombination der oben genannten Materialien bestehen, aber am häufigsten sieht man alternative Daunenfüllungen gemischt mit Memory Foam Clustern. Diese Kissen neigen dazu, das Beste aus beiden Welten zu bieten (Struktur und Unterstützung) und fühlen sich trotzdem weich und bequem an.

Wolle

Diese Kissen bieten grosse Atmungsaktivität, Temperaturregulierung und Weichheit, aber sie bieten nicht viel Unterstützung. Mit Wolle gefüllte Kissen können sich mit der Zeit abflachen oder verklumpen.

Mikroperlen

Diese winzigen Styropor-ähnlichen Kügelchen sind in einen Kissenbezug gefüllt und passen sich der Form des Kopfes an und bieten eine feste Stütze. Während sie in traditionellen Schlafkissen nicht häufig zu finden sind, sind sie für Reisekissen sehr beliebt.

Buchweizen

Buchweizenschalen können als Kissenfüllung verwendet werden. Die atmungsaktiven Schalen passen sich der Form Ihres Kopfes und Nackens an. Sie bieten eine feste Stütze, die sich hart anfühlen kann, und neigen dazu, beim Verrutschen unangenehme Geräusche zu machen.